Ist es eine gute Sache, Bonus-Kauf-Features zu verbieten?

In diesem Monat sendet die Englischen UKGC Benachrichtigungen an Inhaltsanbieter, um die Entfernung von Bonuskauf-Slots zu veranlassen. Dies bedeutet, dass sowohl Microgaming (Quickfire) als auch SG Digital beliebte Titel wie 300 Shield Extreme, Extra Chilli, Return of Kong, Tempelsturz, Weißes Kaninchen und Buch der Götter blockieren müssen, bis sie die erforderlichen Anpassungen vorgenommen haben Spiele müssen den britischen Glücksspielbestimmungen entsprechen.

Big Time Gaming, das das Bonuskauf-Feature bekannt machte, hat die Implementierung des Features in neuen Spielen bereits eingestellt, aber es gibt viele, die es noch immer regelmäßig nutzen. Blueprint Gaming zum Beispiel ist wahrscheinlich der bekannteste Entwickler, wenn es um die Implementierung von Bonuskauffunktionen geht. Relax-Gaming, Kalamba-Gaming, Barcrest, NextGen-Gaming und Yggdrasil-Gaming nutzen diese Funktion in einigen ihrer Spiele.

Entfernen Sie die Bonuskauffunktion oder die Risikobußgelder?

Für einige dieser Anbieter ist das Problem wahrscheinlich einfach durch Deaktivieren der Funktion zu lösen. Oder sie haben zwei Versionen desselben Spiels, also keine großen Probleme. Andere Anbieter, die das Feature möglicherweise fest in ihre Slots codiert haben, müssen die Spiele zurückziehen, die richtigen Anpassungen vornehmen und die Spiele dann erneut prüfen lassen. Dies kostet natürlich mehr Zeit und Geld. Wenn die Gerüchte stimmen, ist Big Time Gaming möglicherweise einer der Anbieter, die es schwer haben werden, auch wenn wir es nicht genau wissen. Es ist auch nicht klar, ob Anbieter mit einer Geldstrafe belegt werden, wenn sie keine Maßnahmen ergreifen oder die UKGC diesen Schritt weiter gehen wird.

Ob dies in Bezug auf verantwortungsbewusstes Spielen der richtige oder der falsche Weg ist, wurde in vielen Casinogemeinschaften nach dem Bericht heftig diskutiert. Die UKGC hat keinen bestimmten Zeitraum für die Aufhebung der Bonuskauffunktion festgelegt, aber Spielaggregatoren wurden benachrichtigt und es wird erwartet, dass sie innerhalb eines angemessenen Zeitraums Maßnahmen ergreifen.

Bonus Buy Feature eine gute oder eine schlechte Sache?

Unserer Meinung nach ist es gut, dass Behörden wie das UKGC die Entwicklungen in der Glücksspielbranche aufmerksam verfolgen und Maßnahmen ergreifen, wenn sie dies für richtig halten. Es liegt auch in ihrer Verantwortung, die Spieler vor unfairen und zwielichtigen Praktiken zu schützen. Die Frage ist, ob Bonuskäufe ein zusätzliches Risiko für Slot-Spieler darstellen. Wir glauben, dass dies der Fall ist, aber das Verbot des Bonuskaufs ist eine Brücke zu weit. Eine zusätzliche Warnung zu Bonuskäufen könnte eine gute Sache sein, damit die Spieler an das zusätzliche Risiko erinnert werden. Dies sollte insbesondere bei Bonuskäufen der Fall sein, bei denen Sie nach dem Kauf spielen können.

Wir sind gespannt, was Sie von dieser Maßnahme gegen Bonuskäufe halten. Ist es eine gute Sache, weil Bonuskäufe eine Möglichkeit sind, Spieler dazu zu bringen, ein höheres Risiko beim Spielen der Online-Slots einzugehen? Oder glauben Sie, dass diese Art von Maßnahmen ein Schritt zu weit ist und die UKGC den Spaß am Spielen von Online-Slots zunichte macht?

Ist es eine gute Sache, dass die UKGC die Bonuskauffunktionen verbietet?

View Results

Loading ... Loading ...

exclusive bonus for casinokings visitors